Montag, 23 Oktober 2017
Rat & Tat
Home » Särge für Tiere

Särge für Tiere

Ein Tiersarg ist ein meist längliches und kastenförmiges Behältnis mit Deckel, in dem der Leichnam von Hund, Katze, Nager oder Vogel gebettet wird. In der Regel besteht ein Sarg aus Holz und ist mit Metallbeschlägen verziert. Hingegen eher selten sind Ausführungen aus Hartkartonage. Sowohl die Außenseite der Truhe als auch der Innenraum lässt sich anhand Ihrer persönlichen Wünsche und Vorstellungen individualisieren, sodass Ihr verstorbener Schützling seine letzte Reise über die Regenbogenbrücke wohl behütet antreten kann.

Damit Ihr Haustier in tiefster Geborgenheit seine letzte Ruhe findet, gibt es die Tiersärge in verschiedenen Größen. Entscheidend für die Wahl des richtigen Sarges sind die Innenmaße. Diese werden für gewöhnlich mithilfe der Volumenformel Länge x Breite x Höhe bemessen. Folglich müssen Sie für die richtige Sarggröße lediglich die Körperlänge Ihres vierbeinigen Schützlings ausmessen und ein dazu passendes Modell auswählen. Im Allgemeinen können Sie zwischen folgenden Truhengrößen wählen:

  • Größe XS für Hamster, Mäuse oder Kanarienvögel
  • Größe S für Frettchen, Meerschweinchen, Kaninchen, kleine Katzen oder Hunde
  • Größe M für Katzen und mittelgroße Hunde wie beispielsweise Cocker Spaniel, Pudel oder Beagle
  • Größe L für große Hunde wie etwa Collie, Bobtail, Golden Retriever, Labrador oder Basset
  • Größe XL für sehr große Hunderassen wie zum Beispiel Husky, Berner Sennenhund oder Deutscher Schäferhund
Hinweis: Selbst als Tierhalter eines Leonbergers, Bernhardiners, Neufundländers, Mastiffs oder Irischen Wolfshundes müssen Sie nicht auf einen Sarg verzichten. Viele Hersteller bieten in ihrem Produktportfolio maßgeschneiderte Spezialanfertigungen, die nach Ihren vorgegebenen Maßen angefertigt werden. Folglich lassen sich selbst besonders große Haushunde würdig in einem Tiersarg betten.

Abschiednehmen mittels eines individuell ausgesuchten Sargs für Tiere

Sich zu verabschieden und das Haustier auf seine letzte Reise zu schicken, ist ein schwerer als auch schmerzhafter Weg. Damit Sie würdevoll Lebewohl sagen und sich für die gemeinsame Zeit bedanken können, hilft Ihnen beim Scheiden ein geschmackvoller Tiersarg. Die einzigartigen Behältnisse lassen sich nicht nur ganz einfach nach Ihren Erwartungen personalisieren, sondern sind zugleich auch ein hervorragender Schutz, um Ihren Tierfreund bei einer Erdbestattung vor unliebsamen Fressfeinden zu schützen. Darüber hinaus genießen Sie mit einem Totenschrein für Haustiere folgende Vorteile:

  • Das Behältnis erleichtert den respektvollen Transport der irdischen Hülle.
  • Die Totenkiste eignet sich sowohl für die Feuer- als auch Erdbestattung.
  • Die Tiertruhe für verstorbene Vierbeiner ist eine achtbare Ruhestätte für jedes Grabmal, sodass Sie allzeit einen Ort zum Trauern haben.
  • Eine Vielzahl der Särge ist biologisch abbaubar, sodass die Überreste Ihres Haustiers in den Kreis des Lebens zurückfinden.

Mit einem ausgewählten Tiersarg haben Sie außerdem die Möglichkeit, die Abschiedsfeier ausgesprochen stilvoll zu inszenieren. Dies erleichtert in vielen Fällen das Begräbnis des loyalen Hundes, der lieb gewonnenen Katze oder des treuen Kleintiers. Folglich fällt es Ihnen als Tierbesitzer sehr viel leichter, Ihre Gefühle neu zu ordnen und erhobenen Hauptes optimistisch in die Zukunft zu blicken.

Diese Särge für Tiere empfehlen Amazon Kunden:

  • Elmato 10170 Tiersar... EUR 31,65
  • NIPS 102202080 AMOPE... EUR 12,04
  • NIPS 102201080 AMOPE... EUR 15,34
    Noch keine Bewertung
  • Elmato 12740 Tiersar... EUR 71,30
    Noch keine Bewertung
  • Edelstahl Urne für ... EUR 10,99
    Noch keine Bewertung
  • WYXIN Tiere Haustier... EUR 31,00
    Noch keine Bewertung
  • Exklusive Särge aus Holz für eine majestätische Abschiedsfeier

    Die modernen Sargmodifikationen aus Naturholz werden für gewöhnlich aus Kiefern- und Fichtenholz gefertigt. Beide Holzarten bestechen durch eine sehr gute Haltbarkeit, weswegen sich diese hervorragend für eine Erdbestattung eignen. Darüber hinaus kann die Holzoberfläche mit einer Gravur veredelt werden. Folgende Dinge können auf der Außen- als auch Innenseite eingraviert werden:

    • Tiername
    • Geburtsdatum
    • Sterbedatum
    • Ornamente
    • Foto Ihres Lieblings

    Darüber hinaus kann der Innenraum der Holztruhe mit einer Polsterung versehen werden. Zum einen liegt Ihr Haustier durch die Einlagen sehr weich, zum anderen rundet die hochwertige Ausstattung die Beerdigung des geschätzten Tieres stilvoll ab. Um den Sarg in eine gemütliche letzte Ruhestätte für Ihren Liebling zu verwandeln, stehen Ihnen nachfolgende Variationen zur Auswahl:

    • Ein einfaches Kissen mit einer weichen Füllmasse.
    • Ein gestepptes Kopfkissen, dessen Stoffoberfläche mit einem Kontrastgarn im Rautenmuster veredelt wird.
    • Eine Bodenpolsterung mit dieser der komplette untere Sargteil ausgekleidet wird.
    • Eine Deckenpolsterung, die den gesamten Deckel der Truhe schmückt.
    • Eine Brokat-Borte, welche den oberen Tiersargrand säumt und dadurch für einen besonders schönen Kantenabschluss sorgt.
    Hinweis: Neben vielfältigsten Stoffmustern und Stofffarben bieten manche Hersteller außerdem eine Veredelung mittels Swarovski-Kristallen an. Die kleinen Schmucksteine werden an den Kreuzungspunkten der Steppnähte aufgebracht, sodass es scheint, als würden im Inneren des Sarges kleine Sterne für Ihr Haustier funkeln.

    Dekorative Tiersärge aus Hartkartonage

    Diese Art von Särgen aus stabilem Wellkarton gibt es in verschiedenen Größen und Mustern. Die meist zweiteiligen Modelle bestehen aus einer Truhe und einem Deckel. Bevor Ihr geachteter Liebling darin untergebracht werden kann, müssen Sie die Einzelteile zusammenbauen. Mittels einer leicht verständlichen Aufbauanleitung ist dies in Kürze erfolgt, sodass der Sarg sofort einsatzbereit ist. Der Kartonsarg selbst besticht durch ein geringes Eigengewicht, zudem ist der Deckel mit einem ansprechenden Printdesign verziert, sodass Sie eine Zeichnung samt Widmung passend zur Wesensart Ihres Tieres wählen können. Allerdings sind Tiersärge aus Hartkartonage nur bedingt für eine Erdbestattung geeignet. Der Karton wird durch die Erde feucht und kann eingedrückt werden, sodass im schlimmsten Falle das Grab einfällt.

    Empfehlung: Aufgrund der Materialeigenschaften sollten Sie die vielfarbigen Kartontruhen in erster Linie für die Feuerbestattung Ihres Haustieres in einem Tierkrematorium nutzen.

    Darauf sollten Sie beim Kauf eines Tiersarges achten

    Damit das Andenken an Ihren vierbeinigen Freund bewahrt wird, eröffnet Ihnen ein Sarg für Tiere unterschiedlichste Möglichkeiten, um diesen für die letzte Reise würdevoll zu betten. Neben verschiedenen Sargformen als auch Größen können Sie die Gestaltungsoptionen in der Regel frei bestimmen. Folglich lohnt es sich die verschiedenen Angebote der Hersteller genau miteinander zu vergleichen, um eine Truhe zu finden, welche Ihren persönlichen Ansprüchen gerecht wird. Schließlich ruht Ihr Tier angesichts der natürlichen Verwesungsdauer mehrere Jahre in der von Ihnen ausgesuchten Totenkiste.

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 votes, average: 4,70 out of 5)
    Loading...