Montag, 23 Oktober 2017
Rat & Tat
Home » Urnen für Tiere » Urnen für Hunde

Urnen für Hunde

Eine Urne für Hunde ist ein verschließbares Behältnis mit Deckel, in diesem Sie die Asche Ihres vierbeinigen Weggefährten aufbewahren können. Die Tierurnen gibt es in verschiedenen Größen, sodass sowohl kleine als auch große Hunde eine würdige letzte Ruhestätte finden.

Ein ewiges Andenken: Lebewohl sagen mit einer Hundeurne

Ein treues Haustier wie der Hund ist ein geschätztes Familienmitglied, weswegen das Abschiednehmen nicht immer einfach ist. Damit Ihre Seele nach dem Verlust des Rüden oder der Hündin dennoch wieder die Balance findet, hilft Ihnen bei der Trauerbewältigung eine Hundeurne. Die stilvollen Gefäße für den besten Freund des Menschen gibt es nicht nur in den vielfältigsten Variationen, sie lassen sich auf Wunsch ebenso leicht personalisieren. Als Tierbesitzer genießen Sie demnach mit einem solch würdevollen Behältnis folgende Vorteile:

  • Die Tierurne schützt die verblichenen Ascheüberreste Ihres loyalen Hundes zuverlässig vor äußeren Einflüssen.
  • Das individuell gestaltete Urnengefäß ist ein teures Symbol für die gemeinsam erlebte Zeit.
  • Der geschmackvoll verzierte Krug ist allzeit präsent, sodass Sie für Ihre Trauer im Alltag immer einen Anlaufpunkt haben.

Darüber hinaus können Sie sich vor der Feuerbestattung in aller Ruhe von Ihrem lieb gewonnen Haushund verabschieden. Mit einem Aschebehältnis für Ihren Hund lassen sich außerdem Beisetzungsart als auch Beisetzungsort frei wählen. Folgende Optionen stehen Ihnen nach der Einäscherung in einem Krematorium für Hunde offen:

  • Urnengruft auf dem Tierfriedhof
  • Grab im eigenen Garten
  • Urnenaufbewahrung in den eigenen vier Wänden

Diese Urnen für Hunde empfehlen Amazon Kunden:

  • Urns UK Jarrow Urne ... EUR 56,04
  • Tierurne Edition "Si... EUR 67,00
  • HooAMI Edelstahl gra... EUR 12,98
    Noch keine Bewertung
  • Urns UK Holz-Urne f... EUR 46,44
  • Herzurne Tierurne Ke... EUR 57,00
  • Urns UK Matlock Urne... EUR 31,53
  • Formschöne Hundeurnenausführungen für die letzte Ruhestätte Ihres Hundes

    Als Hundehalter haben Sie aufgrund verschiedenster Materialien die unterschiedlichsten Möglichkeiten ein originelles Andenken für Ihren verstorbenen Vierbeiner zu kreieren. Für das Aschebehältnis Ihres Hundes können Sie aus folgenden Materialien wählen:

    • Aluminium
    • Edelstahl
    • Glas
    • Holz
    • Keramik
    • Messing
    • Naturstein
    • Porzellan

    Ferner gibt es sogenannte Öko- bzw. Bio-Urnen für Hunde. Die ökologischen und vollständig abbaubaren Gefäße bestehen aus organischen Materialien wie beispielsweise Sand oder Salz, weswegen sich diese im Laufe der Zeit in der Erde gänzlich zersetzen.

    Gestaltungsoptionen für Hundeurnen: Wertschätzung mit einem individuell verzierten Aschegefäß

    Die Trauer ist etwas sehr Persönliches, deshalb sollten Sie als Tierfreund die Urne Ihres verblichenen Wachhundes auch mit einem ausgewählten Design ehren. Dadurch besticht Ihre Hundeurne, egal, für welches Material Sie sich auch entscheiden, durch eine einzigartige Ausstrahlung. Diese exquisiten Variationen stehen Ihnen zur Auswahl:

    • Detailgetreue Text- und Bildgravur per Hand
    • Silhouettengravur mittels feiner Diamantenspitze
    • Airbrush Bilder und Schriftzüge
    • Transferbilder aus Laminat
    • Bilderrahmen
    • Pfotenabdrücke Ihres verstorbenen Hundes
    • Klebebuchstaben
    • Swarovski-Kristalle

    Überdies gibt es spezielle Skulptur-Hundeurnen. Die Gefäße aus Keramik oder Bronze werden anhand eines Fotos in die Form Ihres geliebten Vierbeiners gebracht, sodass Sie ein einmaliges Schmuckstück zur Aufbewahrung der verbleibenden Asche erhalten.

    Die richtige Urnengröße für verblichene Haushunde finden

    Die Aschemenge, welche beim Verbrennen in einem Tierkrematorium anfällt, ist abhängig von der Größe und Gewicht des Hundes. Damit Sie garantiert die perfekte Urnengröße für Ihr Haustier finden, nachfolgend eine Gewichtstabelle mit entsprechender Aschemenge:

    • bis 1 Kilo: 0,15 Liter
    • bis 8 Kilo: 0,5 Liter
    • bis 12 Kilo: 1 Liter
    • bis 20 Kilo: 1,5 Liter
    • bis 40 Kilo: 2 Liter
    • bis 60 Kilo: 3 Liter
    • mehr als 60 Kilo: 4 Liter+ 

    Bitte beachten Sie, hierbei handelt es sich lediglich um Durchschnittswerte. Bei einer Einäscherung mit persönlichen Gegenständen wie etwa Fotos, Blumen, Briefen oder Leckerlies, kann die schlussendliche Aschemenge Ihres Haushundes differieren. Gleichwohl kann es Abweichungen bei bestimmten Hunderassen wie beispielsweise Doggen, Windhunden oder Wolfshunden geben, da diese Tiere im Vergleich zu anderen Hunden derselben Gewichtsklasse einen stärkeren Knochenbau aufweisen. Empfehlenswert ist es deshalb, die Aschemenge Ihres treuen Begleiters vorab in einem Tierkrematorium Ihres Vertrauens zu erfragen.

    Tipp: Wünschen Sie als Tierhalter eine kleine Urne, kann die verbliebene Asche Ihres geschätzten Wachhundes auch zermahlen werden. Dadurch schrumpft das Volumen der Asche in etwa auf die Hälfte.

    Kosten für die Tiereinäscherung: Hund verbrennen lassen

    Die Preise für die Hundeverbrennung in einem Tierkrematorium sind von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Zum einen spielt die Wahl der Einäscherung eine Rolle. Als Tierhalter können Sie zwischen einer Sammel- als auch Einzeleinäscherung wählen. Darüber hinaus orientieren sich die Kosten am Gewicht des verstorbenen Hundes. Zusätzliche Aufschläge zahlen Sie außerdem für folgende Zusatzleistungen:

    • Verpackung und Versand der Urne
    • Erstellen eines Kremationszertifikats
    • Reservieren eines Einäscherungstermins
    • Beisetzung der Asche auf dem Tierfriedhof
    • Grabpflege
    • DVD zur Feuerbestattung Ihres Vierbeiners

    Außerdem ist es gegen einen Aufpreis möglich, der Einäscherung virtuell zu folgen. Via Webcam und einer bestehenden Internetverbindung können Sie live verfolgen, wie Ihr Hund im Krematorium eingeäschert wird.

    Darauf sollten Sie beim Kauf einer Urne für Hunde achten

    Mit einer eigens gestalteten Hundeurne tragen Sie Ihren treuen Begleiter für immer im Herzen. Beim Onlinekauf sollten Sie deshalb nur eine Tierurne auswählen, in der Ihrer Meinung nach die Asche Ihres Lieblings am besten aufgehoben ist. Dazu sollten Sie die verschiedenen Produkte der Hersteller ausführlich miteinander vergleichen. Nicht nur in Sachen Preis unterscheiden sich die zahlreichen Angebote ebenso mannigfaltig sind die Gestaltungsoptionen. Ein weiteres entscheidendes Kriterium für den Urnenkauf ist der Aufstellungsort des Aschebehältnisses. Bitte bedenken Sie, dass viele der prächtig geschmückten Gefäße für Ihren verblichenen Hund nicht für den Einsatz im Freien geeignet sind.

    Bewertung der Informationen:
    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 votes, average: 4,70 out of 5)
    Loading...